Ich bin ein Golden Girl

GoldStandardNach vier Tagen Adrenalin, kämpfen obwohl man schon fix und fertig ist, vielen blauen Flecken und aufpassen auf alle anderen in der Gruppe, hielten 23 frisch gebackene SV-Lehrer 3, Gold-Standard, als Erste in Deutschland die begehrte neue Lizenz in der Hand. Ich bin eine davon und ehrlich gesagt mächtig stolz. Mein Feedback an das Vorbereitungsteam war: „Ich hab mich sauwohl gefühlt, auch auf dem Waldboden, mit euch als Team, mit euch als Gesamtgruppe und mit meiner Kleingruppe. Wir haben uns intensiv kennen gelernt und gegenseitig auf die Füße geholfen, wenn wir körperlich und mental am Boden waren.“ Weiterlesen

Kata mixed – Ohne Fleiss ….

Selbstverteidigung FriedbergSchweißtreibend, Fleiß ist einfach schweißtreibend… Zumindest wenn man fleißig trainiert. Langsam wird’s ernst. Kata mixed, die Teilnahme an der Hessenmeisterschaft in sechs Wochen ist unser Ziel.

Vorgenommen hatten wir uns drei Katas, geeinigt haben wir uns jetzt auf zwei. Wir wollen ja gut sein, und zwei Katas in Perfektion (muss sein), bezüglich Timing, Ausdruck und Synchronität ist als Trainingsziel ambitioniert. Es sei denn, man hat Zeit jeden Tag zwei bis drei Stunden zu trainieren. Weiterlesen

Wenn du mit dem Rücken zur Wand stehst, muss das kein Nachteil sein!

courage„Wenn du mit dem Rücken zur Wand stehst oder kleiner als der Gegner bist, bist du im Vorteil!“

Das ist meine Devise fürs Gewinnen! Jeder schaut mich ungläubig an, wenn ich das sage. Es ist aber so und diese Erfahrungen mache ich immer wieder.
Warum erkläre ich gerne. Weiterlesen

Ein neuer Freund

Basadai-TigerDer Basadai-Tiger hat einen neuen Freund, den Karate-Bär. Eines meiner Karatekinder kam vor dem letzten Training zu mir und fragte: „Darf ich dir meinen Glücksbringer zeigen? Den will ich jetzt immer dabei haben!“ Stolz zog er einen Teddybären aus seiner Tasche, der einen Karate-Gi mit einem schwarzen Gürtel anhatte. Weiterlesen

Kata mixed: man muss ja Ziele haben

Der Basadai-Tiger ist natürlich dabei!

Der Basadai-Tiger ist natürlich dabei!

Worauf hab‘ ich mich da nur wieder eingelassen? Ich geb’s zu, manchmal reiß‘ ich zu schnell die Klappe auf. Deswegen muss ich jetzt an der Hessenmeisterschaft 2014 teilnehmen. Nein, nicht als Betreuerin, sondern Mitglied eines neu zusammengestellten Kata mixed Teams. Heißt, Männer und Frauen in einem Team. Weiterlesen