Selbstbewusste Kinder wissen was zu tun ist

SchuleEs ist wieder soweit, die ersten ABC-Schützen werden dieser Tage eingeschult. Die Kinder sind aufgeregt, ein neuer Lebensabschnitt beginnt. Doch Eltern denken auch mit Sorge an die Sicherheit auf dem Schulweg. Deswegen wird der Weg schon Tage zuvor immer wieder geübt und die Kinder in den ersten Wochen begleitet. Dann geht der Nachwuchs allein und Eltern beschleicht dabei der Gedanke „Was, wenn etwas passiert? Wenn mein Kind von einem Fremden angesprochen wird? Wenn es von Größeren angepöbelt wird? Es steht ja so viel in der Zeitung!“ Weiterlesen

„Das Schreispiel war doof!“

Das höre ich allerdings sehr selten als Kursfazit. Schreispiele machen meist Kindern Spaß, werden sie doch oft genug zur Ruhe ermahnt. Aber beim Gewaltschutzkurs für Grundschüler, der diese Woche zu Ende ging, beschwerten sie sich, dass sie hinterher heiser waren.
Es gibt schlimmere Fazits. Damit kann ich leben. Weiterlesen

Sei dein eigener Schutzengel – Aller Anfang ist schwer

„Sei dein eigener Schutzengel“, so heißt mein Ganztags-Angebot an einer Grundschule, das ich seit diesem Schuljahr anbiete. 12 Kinder zwischen 7 und 9 Jahren sind angemeldet. Das ist schon mal geschafft. Bis dahin war es nicht so leicht, ein Angebot, das in Richtung Selbstbehauptung, Training von Selbstbewusstsein und mentale Stärke geht in der Schule zu verankern. Keine Frage, jeder findet es wichtig, aber als Angebot in der Schule? Da bin ich trotz bester Qualifikationen in den letzten 2 Jahren bei meinen Versuchen immer wieder gescheitert. Weiterlesen

90% der Schüler fehlt die Intelligenz, das Abitur zu machen

Oder: Warum leistungsbezogene Vergütung für Lehrer?

90% der Schüler auf diesem Gymnasium haben nicht die Intelligenz, das Abitur zu mache. Ihr gehört nicht zu den 10%.

Das ist ein Zitat aus einer „Ansprache“ des Mathelehrers meiner Tochter in der 10. Klasse. Gott sei Dank besaß sie genügend Selbstbewusstsein, nach einem Gespräch mit mir, auf diese Aussage zu pfeifen. Da ich leider erleben durfte, dass dies keine Ausnahme ist, möchte ich nicht wissen, wie viele Kinder kein Abi machen, weil sie völlig demotiviert werden.
Weiterlesen

„Vor der Schule rasch noch ein Massaker“

Oder: Ein Lehrer und IT-Fachberater klärt Eltern auf

Eines Vorweg: der Titel ist geklaut! Es war die Überschrift eines Artikels aus der Wetterauer Zeitung vom 17. Februar 2011. Dieser Artikel beschreibt den Vortrag eines IT-Fachberaters und Lehrers, der 600 Eltern darüber aufklärte, was ihre Kinder im Internet so treiben. Auch wenn ich verstehen kann, dass reißerische Überschriften die Leser anziehen, diese lässt vermuten, dass alle Kinder vor der Schule noch schnell ein Ballerspiel spielen, lenkt den Blick eher auf Amokläufer, denn darauf was Kinder im Internet tun.
Weiterlesen

Toiletten-Patenschaften für Eltern?

Oder: Hilfe, mein Kind soll sich mit einem WC identifizieren!

Ich dachte, ich lese nicht richtig. Da flattert mir dieser Tage eine Email der Elternvertreterin der Tutorengrupe meines Kindes in den Postkasten, mit dem Betreff: „Sachstand WC-Gruppe!“

Überzeugt davon, dass ich mich mit Sicherheit verdacht haben muss (es MUSSTE einfach „Wander-Cafeteria“ oder so was Ähnliches heißen), öffnete ich die Mail.
Nein, ich hatte mich nicht geirrt. Es ging tatsächlich darum, eine Elterninitiative zu gründen, um den Kindern beizubringen, pfleglicher mit den Toiletten umzugehen, bzw. die Hygienemängel zu beseitigen.
Weiterlesen