Anleitung, einer Katze eine Pille zu verabreichen!

  1. Nehmen Sie die Katze in die Beuge Ihres linken Armes, so als ob Sie ein Baby halten. Legen Sie den rechten Daumen und Mittelfinger an beiden Seiten des Mäulchens an und üben Sie sanften Druck aus, bis die Katze es öffnet. Schieben Sie die Pille hinein und lassen Sie die Katze das Mäulchen schließen.
  2. Sammeln Sie die Pille vom Boden auf und holen Sie die Katze hinterm Sofa vor. Nehmen Sie sie wieder auf den Arm und wiederholen Sie den Vorgang.
  3. Holen Sie die Katze aus dem Schlafzimmer und schmeißen Sie die angesabberte Pille weg. Weiterlesen

Toiletten-Patenschaften für Eltern?

Oder: Hilfe, mein Kind soll sich mit einem WC identifizieren!

Ich dachte, ich lese nicht richtig. Da flattert mir dieser Tage eine Email der Elternvertreterin der Tutorengrupe meines Kindes in den Postkasten, mit dem Betreff: „Sachstand WC-Gruppe!“

Überzeugt davon, dass ich mich mit Sicherheit verdacht haben muss (es MUSSTE einfach „Wander-Cafeteria“ oder so was Ähnliches heißen), öffnete ich die Mail.
Nein, ich hatte mich nicht geirrt. Es ging tatsächlich darum, eine Elterninitiative zu gründen, um den Kindern beizubringen, pfleglicher mit den Toiletten umzugehen, bzw. die Hygienemängel zu beseitigen.
Weiterlesen

Bücherstöckchen

Auch wenn das Bücherstöckchen vom Rescue Blog an Ämpee weiter gegeben wurde, ich nehm’s trotzdem auf 😉

– Nimm das nächste Buch in deiner Nähe mit mindestens 123 Seiten
– Schlage Seite 123 auf
– Suche den fünften Satz auf der Seite
– Poste die nächsten drei Sätze
– Wirf das Stöcken weiter *schmeiß*

Weiterlesen

Wer sich ins Internet begibt kommt darin um?

Oder doch nur das Sommerloch?

Der Bürgermeister einer kleinen Kurstadt wird beschuldigt seine dienstliche Email-Adresse für private Zwecke zu nutzen. Ja, es sind Wahlkampfzeiten, 2011 wird ein neuer Bürgermeister gewählt, da ist so etwas ein Thema. Was war passiert?

Die Kurstadt hat eine Ferienwohnung-Broschüre, dort bietet die Familie des Bürgermeisters eine Ferienwohnung zum Mieten an.

Als Kontaktmöglichkeit wird dort neben der privaten Telefonnummer die dienstliche Email-Adresse des Bürgermeisters angegeben. Das ist ein klarer Verstoß gegen die Dienstanweisung betreffend PC-Arbeitsplätze.

So die Opposition! Genau! Der Bürgermeister verquicke private und dienstliche Belange. Jawoll.
Weiterlesen