Gewaltschutztrainer-Fortbildung, Tag 1

Oder: Wie mache ich Menschen stark

Warum nun auch noch Gewaltschutztrainer? Das haben mich alle gefragt, die wissen, dass ich seit 3 Jahren ausgebildete Selbstverteidigungstrainerin bin. Diese zusätzliche Fortbildung (wird auch lizensiert) legt den Schwerpunkt deutlich mehr auf  Selbstbehauptung, also das mentale Training. Sie befähigt mich Workshops anzubieten, die Mensche stark machen, die Selbstbewusstsein fördern und stärken. Der Fokus in diesen 3 Tagen liegt auf der Altergruppe Schüler, also 7 – 14 Jahren. In späteren Fortbildungen kommen weitere Altersgruppen oder Berufsgruppen hinzu.

Am ersten Tag waren Rollentrainings und wofür sie gut sind das Thema. Rollentrainings helfen uns:

  • in verschiedene Rollen zu schlüpfen und eine Situation aus unterschiedlicher Perspektive zu sehen.
  • unbewusste Verhaltensmuster zu entdecken.
  • neue Verhaltensweisen auszuprobieren.
  • unser Verhalten wahrzunehmen und zu analysieren.

Schon in die Vorstellungsrunde kann der Trainer einer Selbstbehautptungsmaßnahme indirekt ein Rollentraining „einbauen“. Dadurch erhält er für sich wertvolle Informationen über die Teilnehmer, wer ist mit wem bekannt, wer mag wen und wen nicht und wer steht gerne im Mittelpunkt oder ist schüchtern. Diese Hinweise sind für ihn für die späteren Trainings wichtig, schließlich soll er die individuellen Möglichkeiten seiner Teilnehmer in bestimmten Situationen eine Gefährdung zu erkennen und adäquat darauf zu reagieren fördern und üben.

Wichtig bei einem Rollentraining ist, dass alle Beteiligte (auch die Beobachter) mit einem guten Gefühl rausgehen. Wenn das Training nicht zu einer Lösung geführt hat, bleiben alle unbefriedigt zurück. Dann muss einfach mit anderen Vorgaben erneut gespielt werden.  Dies setzt beim Trainer eine hohe Flexibilität und ein großes Einfühlungsvermögen voraus.

Persönlich ist es für mich die optimale Ergänzung zum Selbstverteidigungstraining und ich habe mich sehr gefreut, viele Bekannte aus meiner SV-Lehrer-Ausbildung wieder zu treffen.

Ein Gedanke zu „Gewaltschutztrainer-Fortbildung, Tag 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.